Jasmin
"der Klassiker"
Kategorie:Topfpflanzen
Jasmin ist eine klassische Winterpflanze die im Zimmer einen tropischen Frühlingsduft zaubert. Sie ist eine rankende Pflanze, die wir in unserer Gärtnerei an doppelten Drahtbögen aufbinden. Durch den Bogen bekommen alle Blattachsen Licht.
Es bilden sich Knospen die Dolden weißer Blüten tragen. Die verblühten Blüten sollten Sie entfernen, da die Duftstoffe darin ebenfalls alt werden, und dann nicht mehr so angenehm duften. Als klassische Parfümpflanze gehört Jasminduft in fast jedes Parfüm. Durch Extraktion können Sie sich eine duftendes Öl herstellen. Jasmin mag nicht trocken werden. Dann werden die Knospen braun, trocknen ein. Daher gießen Sie gerne oft und reichlich. Die Pflanzen dürfen auch gerne mal kurz im Wasser stehen. Dolden, sind die Blüten verblüht, knipsen Sie bitte einfach aus. Wenn der Jasmin keine neuen Knospen mehr hervorbringt, wickeln Sie ihn einfach ab und schneiden die langen Ranken beherzt mit einer Schere 15-20cm über dem Topf ab, entfernen den Plastiktopf und pflanzen den Jasmin in einen 17-23cm großen Topf. Wenn es nicht mehr friert darf er in den Garten. Lassen Sie ihn einfach an drei Bambusstäben hochranken. In der Zeit bis VOR! dem ersten Frost darf er beim gießen regelmäßig mit gedüngt werden. Jeder Dünger ist gut. holen Sie ihn vor dem Frost wieder ins Haus an einem erst kühlen dann wärmeren Standort. er wird wieder ab ca. Neujahr blühen. Je langsamer er wärmer gestellt wird, um so mehr Blüten blühen auf Viel Freude beim gärtnern

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.